Film & Gespräch zum Thema

12.04.2017 • Kinoleitung Burg Theater

Flucht erleben und Flüchtling sein in der globalisierten Welt

Von Flucht zu hören oder sie selbst zu erleben – das sind zwei ganz verschiedene Erfahrungen. Im Fachbereich Christliches Sozialwesen an der Theologischen Hochschule Friedensau findet im Sommersemester 2017 ein Seminar mit internationalen Studierenden und geflüchteten Menschen statt, das diese verschiedenen Ebenen in den Blick nimmt. Im Rahmen des Seminars sind vier öffentliche Veranstaltungen in Kooperation mit dem Burg Theater vorgesehen, die aus einer Filmvorführung und einer anschließenden Diskussion bestehen. Das Filmgespräch findet in englischer Sprache statt und wird ins Deutsche übersetzt. Zu diesen vier Film- und Diskussionsveranstaltungen lädt der W E I TBLICK e.V. gemeinsam mit der Theologischen Hochschule Friedensau ins Burg Theater ein.

Mittwoch, 26. April 2017, 19.30 Uhr, Film: ‚The Land Between‘ in engl.Omdt.U (Australien/ Marokko 2014, Laufzeit 78 Minuten).

The Land Between

Der australische Regisseur und Produzent David Fedele zeigt in seinem preisgekrönten Film den Alltag von Flüchtlingen, die von Marokko in die spanische Enklave Melilla gelangen wollen. Er spürt nach, was Menschen dazu treibt, Land, Familie, Freunde und Vergangenheit hinter sich zu lassen und alles zu riskieren, um ein neues Leben in Europa zu beginnen. 

Mittwoch, 17. Mai 2017, 19.30 Uhr, Film: ‚Havarie‘ in Omengl.U (Deutschland 2016, Laufzeit 90 Minuten).

Havarie Film

Die Regisseure Philip Scheffner und Merle Kröger zeichnen in ihrem Film ein authentisches Ereignis von 2012 nach, als ein Kreuzfahrtschiff auf ein havariertes Schlauchboot mit 13 Flüchtlingen an Bord trifft. Mit einem mit Handy-Kamera gefilmten Clip und biografischen Szenen spiegelt er verschiedene Kulturen, Angst und Hoffnung, Hilfe und Zurückweisung, Vergangenheit und Gegenwart der Reisenden.  

Weitere Vorstellungen werden am Mittwoch, 7. Juni 2017 mit dem Film 'Last Shelter' Omengl.U, sowie zum Weltflüchtlingstag am Dienstag, 20. Juni 2017 mit dem Film 'Die andere Seite der Hoffnung' Omengl.U, jeweils 19.30 Uhr angeboten.  
 
Anmeldungen sind erwünscht und können im Burg Theater telefonisch (03921/ 2434) oder per E-Mail (info@kinoburg.de) vorgenommen werden.