Aktuelles

Neuigkeiten per RSS-Feed abonnieren

Seniorenkino Filmreif: Überraschungsfilm

27.11.2017 • freiwilligendienst

Im Burg Theater findet wieder das Seniorenkino Filmreif statt. Bei Kaffee und Kuchen gibt es die Möglichkeit, sich in zwangloser Atmosphäre mit Gleichgesinnten und Altersgenossen auszutauschen.

Der Eintritt von 7 Euro ist inklusive Kaffee und Kuchen. Um Voranmeldung bis zum Vortag wird gebeten. Anmeldung werden in der Kreisvolkshochschule Jerichower Land (unter 03921 9494300) angenommen. Unangemeldete Spontanbesucher sind herzlich willkommen und zahlen 5,50 Euro für Film und Kaffee.

Diesmal können sich die Besucher überraschen lassen, denn der Titel wird vorher nicht bekannt geben.

Di, 12.12.2017 um 13:30 Uhr

Mehr erfahren »

Der KurzFilmTag am 21.Dezmber 2017

27.11.2017 • freiwilligendienst

Der kürzeste Tag im Jahr wird in ganz Deutschland und auch im Burg Theater zum Kurzfilmtag für Groß und Klein. Der diesjährige Tag des Kurzfilms steht unter dem Motto „Nebenan“ und beleuchtet verschiedene Formen von Zusammenleben und Nachbarschaft.  Dazu lädt das Burg Theater in die St. Petri-Kirche ab 19.00 Uhr ein. Zu den Kurzfilmen wird Musik gespielt. Für die kleinen Kinobesucher werden im Burg Theater ab 16.00 Uhr sechs animierte Kurzgeschichten über die Begegnung von und mit Tieren gezeigt. Dazu gibt es ein Kreativ-Begleitprogramm für Kinder im Foyer des Kinos.

Do, 21.12.2017,16.00 Uhr, Burg Theater

Kinder-Kurzfilme und Kreativbereich: Tierisches Doppel

Do, 21.12.2017, 19.00 Uhr, St. Petri-Kirche Burg, Bruchstraße 24

Kurzfilme & Konzert: Nachbarschaftswahnsinn

Mehr erfahren »

Neue Filmreihe zur Weihnachtszeit: Märchen am Nachmittag

27.11.2017 • freiwilligendienst

Das Burg Theater lädt zu einer neuen Filmreihe: Märchen am Nachmittag.

Passend zur Weihnachtszeit zeigt das Burg Theater Märchen für die ganze Familie. Genießen Sie zur kalten Jahreszeit Glühwein und zwei Klassiker der Märchenwelt: Los geht es mit einem russischen Märchen aus dem Jahre 1966 „Die Schneekönigin“ und dem berühmten Weihnachtsklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.

Die Schneekönigin:

In dem verträumten Wintermärchen in schöner Kulisse ist Gerda (Jelena Proklowa) erstaunt, wie gemein ihr Bruder Kai (Slawa Zjupa) plötzlich zu ihr und der Großmutter ist. Aber Kai erhielt einen Kuss von der Schneekönigin, der sein Herz zu Eis werden ließ und seine Gefühle einfror. Damit gelingt es der Königin (Natascha Klimowa), ihn aus der Stadt zu entführen. Gerda macht sich daraufhin auf, Kai zu finden. Ihr Mut und ihre Klugheit helfen ihr dabei gegen Räuber und einen habgierigen König. Doch wird Kai sie am Ende auch nach Hause begleiten?

Mi, 13.12.2017, 17.00 Uhr

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Angelehnt an das Märchen Aschenputtel folgt dieser Klassiker dem Waisenmädchen Aschenbrödel, die von ihrer Stiefmutter und - Schwester einige Erniedrigungen zu erdulden hat. Während hektische Vorbereitungen für den Ball des Prinzen getroffen werden, trifft Aschenbrödel im Wald ebenjenen und verliebt sich in ihn. Doch da sie nicht mit zum Ball darf, ist ein Wiedersehen ausgeschlossen. Ihr Leben nimmt jedoch eine überraschende Wendung, als der Knecht ihr drei verzauberte Haselnüsse mitbringt, die ihr ein Ballkleid schenken. - Weihnachtsklassiker nach dem Märchen von Božena Němcová.

So, 17.12.2017, 15.00 Uhr

Mehr erfahren »

Der Dezember im Burg Theater

27.11.2017 • freiwilligendienst

Ein beliebtes Ereignis im Dezember ist die alljährlich vom Burg Theater veranstaltete Feuerzangenbowle mit dem gleichnamigen Film. Die Bar für dieses Events ist bereits ausgebucht, aber Besucher sind herzlich dazu eingeladen, sich den Film im Parkett anzuschauen. Der Preis für den reinen Filmgenuss beträgt 3,50 € pro Person.

  •            Fr, 01.12.2017, Filmstart ca. 20.15 Uhr
  •            Sa, 02.12.2017, Filmstart ca.18.15 Uhr
  •            Fr, 08.12.2017, Filmstart ca. 20.15 Uhr
  •            Sa, 09.12.2017, Filmstart ca. 18.15 Uhr
  •            So, 10.12.2017, Filmstart ca.18.15 Uhr
  •            Fr, 15.12.2017, Filmstart ca. 20.15 Uhr

Weihnachtszeit ist Märchenzeit: Um uns mit Ihnen auf die Weihnachtszeit vorzubereiten, zeigen wir im Dezember zwei Märchenklassiker für die ganze Familie. Am Nachmittag mit Apfelpunsch, Glühwein und Grog.

Die Schneekönigin

Mi, 13.12.2017, 17.00 Uhr                

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

So, 17.12.2017, 15.00 Uhr

Für alle, die Weihnachtsstimmung etwas anders erleben, zeigen wir im Nachtkino am 16.12.2017, 22.30 Uhr den Thriller „Schneemann“, der sich mit einem Serienmörder befasst, der seine Opfer während des Schneefalls entführt und als Erkennungszeichen immer einen kleinen Schneemann hinterlässt.

Als Abschluss des Jahres 2018, bevor das Burg Theater in die Weihnachtspause geht, steht der Kurzfilmtag an – am kürzesten Tag des Jahres. In ganz Deutschland wird er gefeiert, mit Filmen für Groß und Klein. Das Burg Theater zeigt 13 skurrile Kurzgeschichten vom Alltag des Zusammenlebens. Dazu lädt das Burg Theater in die St. Petri-Kirche ab 19.00 Uhr zu Kurzfilm und Musik ein.

Für die kleinen Kinobesucher laufen im Burg Theater ab 16.00 Uhr sechs animierte Kurzgeschichten über die Begegnung von und mit Tieren. Dazu gibt es ein Kreativ-Begleitprogramm für Kinder im Foyer des Kinos.

Weitere Highlights im Dezember: Vorwärts Immer! Die Reise der Pinguine (für Groß und Klein), Plötzlich Santa! (Familienfilm), die Neuverfilmung des Agatha-Christie-Klassikers „Mord im Orient-Express“ (auch im Original mit Untertiteln am 20.12. um 19.30 Uhr)

Mehr erfahren »

DEFA-Filme im Gespräch

11.09.2017 • freiwilligendienst

Die Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen-Anhalt veranstaltet auch im zweiten Halbjahr 2017 in Zusammenarbeit mit W E I T BLICK e.V. eine monatlich stattfindende Filmreihe im Burg Theater. Nachdem im vergangenen Halbjahr bereits erfolgreich Filme wie "Zeit der Störche" aufgeführt und diskutiert wurden, wird die Film- und Gesprächsreihe ab 13.09.2017 fortgesetzt. Kurator und Moderator der Veranstaltungsreihe ist der Kultur- und Literaturwissenschaftler Paul Werner Wagner.

Der Eintritt zu der Veranstaltungsreihe ist kostenfrei. Karten können telefonisch unter 03921-2434 oder per E-Mail unter info@kinoburg.de reserviert werden.

Der erste Film der Reihe, der nach der Sommerpause gezeigt wird, ist "Ein irrer Duft von frischem Heu" von Roland Oehme und Rudi Strahl. Als anschließende Gesprächspartner stehen die Schauspieler Ursula Werner und Peter Reusse zur Verfügung.

Weitere Termine im Jahr 2017:

"Der Aufenthalt": Mittwoch, den 18.10.2017; 18:00 Uhr (Gespräch mit Wolfgang Kohlhaase und Sylvester Groth, angefragt)

"Der Fall Ö.": Mittwoch, den 08.11.2017; 18:00 Uhr (Gespräch mit Rainer Simon)

"Märkische Forschungen": Mittwoch, den 06.12.2017; 18:00 Uhr (Gespräch mit Hermann Beyer)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr erfahren »

Der Herbst im Burg Theater!

01.08.2017 • Kinoleitung Burg Theater

Unsere Highlights im September:

Auch diesen Monat gibt es wieder einige Höhepunkte in unserem Kinoprogramm: Mit ein "Ein irrer Duft von frischem Heu" am 13.09.2017 geht die DEFA-Film und Gesprächsreihe in Kooperation mit der Friedrich-Ebert Stiftung in die zweite Runde. Auch hier ist der Eintritt wieder frei.

Während sich Kinder auf Filme wie "Das Sams" oder "Bigfoot Junior" freuen können, spielen wir für die Erwachsenen unter den Berlinale-Teilnehmer "Innenleben" und die Dokumentation "Sie nannten ihn Spencer".

Filmbild Die Olsenbande

Im Rahmen der Interkulturellen Woche Burg 2017 zeigt das Burg Theater u.a. "Willkommen bei den Hartmanns" (Andacht und Film) und als Abschluss die Dokumentation "Auf der Suche nach dem letzten Juden in meiner Familie" wobei wir anschließend wieder zum Gespräch einladen, diesmal mit den Regisseuren, die diese außergewöhnliche Suche dokumentierten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr erfahren »

Sommerpause 2017

04.07.2017 • W E I TBLICK e. V.

 

Freuen Sie sich ab August auf viele tolle Filme:
 
Ich - Einfach unverbesserlich 3
Loving
Bob der Baumeister - Das Mega Team
Das Pubertier
Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch!
The Party + Kurzfilm
Ostwind - Aufbruch nach Ora
Ihre beste Stunde
Die Olsenbande ergibt sich nie (DEFA Sync)
Emoji - Der Film
Der dunkle Turm
Kundschafter des Friedens
Das Sams
Bullyparade
Ein irrer Duft von frischem Heu
Sie nannten ihn Spencer
Innen Leben
Bigfoot Junior
Still Alice - Mein Leben ohne Gestern
Alibi.com
Auf der Suche nach dem letzten Juden in meiner Familie

 
Die Spielzeiten der Filme werden in Kürze bekannt gegeben...

Mehr erfahren »

Zwischen den (Kino-)Stühlen: Regisseur stellt preisgekrönten Dokumentarfilm vor

30.05.2017 • Kinoleitung Burg Theater

Eltern, Großeltern und alle, die die Schulbank schon länger nicht mehr gedrückt haben, aufgepasst!

 Zwischen den Stühlen

Jung-Regisseur Jakob Schmidt stellt seinen Film Zwischen den Stühlen persönlich vor. Darin begleitet er drei junge Referendare auf ihrem steinigen Weg zum Examen. Der mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilm gibt einen einfühlsamen wie humorvollen Blick hinter die Kulissen des Systems Schule und wirft dabei nicht zuletzt die Frage auf, in was für einer Gesellschaft wir leben wollen.

Zwischen den Kinostühlen gibt es nach der Filmvorführung die Möglichkeit mit dem Regisseur ins Gespräch zu kommen.

Wann und wo? Do, 22.6., 19:30 Uhr im Burg Theater

Mehr erfahren »

Kinokonzert mit KEIMZEIT AKUSTIK QUINTETT AM 01.07.17

15.05.2017 • Kinoleitung Burg Theater

Keimzeit

Gedanken, Gefühlswelten und Ereignisse aus dem franz. Romanzyklus „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ von Marcel Proust sind der rote Faden durch das neue Programm. Die Band bringt – akustisch brillant – mit Gitarre, Geige, Schlagzeug, Percussion, Banjo, Bass, Piano und Gesang die Themen des Lebens zu Gehör. Die deutschsprachig-wortgewandten Lieder erzählen über das Älter werden, Frauen als wahre Helden, Geldgier und die Liebe in allen Lebenslagen. — gefällige Popmusik, ohne sich zu verbiegen und der Fähigkeit bewegende Songs zu schreiben.

Wann: Sa, 01.07.2017, 20.00 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr

Wo: Burg Theater – Kino & Bar (Magdeburger Str. 4, 39288 Burg)

Vorverkauf Bar: 30,00 €/ 25,00€*  Parkett: 25,00 €/ 20,00€*
Abendkasse (nach Verfügbarkeit): 30,00 €/25,00 €*
*ermäßigt für Schüler und Studenten
 

Ticketvorverkauf (zzgl. VVK-Gebühr):  Online: www.kinoburg.de, Papierwelt am Markt, Biber Ticket
Ticketvorverkauf (ohne VVK-Gebühr): Burg Theater 

Mehr erfahren »

Kulinarisches Kino: Frühstück mit Film zum Muttertag

21.04.2017 • Kinoleitung Burg Theater

Kulinarisches Kino zum Muttertag

Für Genussmenschen, Filmfans und Familien bietet das Burg Theater am Sonntag, den 14. Mai 2017 Frühstück mit kulinarischen Köstlichkeiten an. Die Kinobar bietet dabei das passende Ambiente und genügend Platz für Cineasten.

Mehr erfahren »

Kinokarten online erwerben

20.04.2017 • Kinoleitung Burg Theater

Neues Ticketsystem im Burg Theater

Kinosaal Burg Theater Foto: Karin Schneider

Das Burg Theater gehört zwar zu den ältesten Kinos Deutschlands, doch es geht mit der Zeit. Im letzten Monat wurde ein neues, umfassendes Ticketsystem von Cinetixx eingeführt. Für die Besucher bedeutet es vor allem: besserer Service! Von nun an hat man z.B. die Möglichkeit, sich einen festen Platz im Kinosaal auszusuchen oder Karten längerfristig im Vorverkauf zu erwerben. Außerdem können Besucher über den Anbieter Kinoheld ihre Karten bequem über das Internet reservieren und kaufen.

Mehr erfahren »

Film & Gespräch zum Thema

12.04.2017 • Kinoleitung Burg Theater

Flucht erleben und Flüchtling sein in der globalisierten Welt

Von Flucht zu hören oder sie selbst zu erleben – das sind zwei ganz verschiedene Erfahrungen. Im Fachbereich Christliches Sozialwesen an der Theologischen Hochschule Friedensau findet im Sommersemester 2017 ein Seminar mit internationalen Studierenden und geflüchteten Menschen statt, das diese verschiedenen Ebenen in den Blick nimmt. Im Rahmen des Seminars sind vier öffentliche Veranstaltungen in Kooperation mit dem Burg Theater vorgesehen, die aus einer Filmvorführung und einer anschließenden Diskussion bestehen. Das Filmgespräch findet in englischer Sprache statt und wird ins Deutsche übersetzt. Zu diesen vier Film- und Diskussionsveranstaltungen lädt der W E I TBLICK e.V. gemeinsam mit der Theologischen Hochschule Friedensau ins Burg Theater ein. 

Mehr erfahren »

Babys vor und auf der Leinwand zum Schnullerkino

05.04.2017 • Kinoleitung Burg Theater

Schnullerkino im Burg Theater

Am Montag, den 24. April findet um 9:30 Uhr erneut das Schnullerkino im Burg Theater statt. Gezeigt wird der französische Dokumentarfilm „Babys", in dem vier Kinder aus vier verschiedenen Ländern von der Geburt bis zu den ersten Schritten begleitet werden.

Mehr erfahren »

Jazz, Funk und Rock im Kino: Konzert des Trios DOWNBEATCLUB

02.03.2017 • Kinoleitung Burg Theater

Kino Konzert Downbeatclub

Am Samstag, den 18.3., ist Jo Aldingers DOWNBEATCLUB im Burg Theater zu Gast. Das hochkarätige Trio steht für Energie und Kreativität, denn es verbindet blues-basierte Riffs mit psychedelischen Rock-Klängen wie von „Deep Purple" oder „Pink Floyd". Jazzpianist und Hammondorganist Jochen Aldinger, Schlagzeuger Matthias Macht und der in Burg aufgewachsene Gitarrist Konni Behrendt haben sich 2012 an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber" in Dresden zusammengefunden. Seither touren sie durch die Republik und erhalten viel Lob für ihr ausgezeichnetes, neuartiges Zusammenspiel.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Einlass öffnet eine halbe Stunde zuvor. Karten sind für 8,00 €im Vorverkauf im Burg Theater selbst und in der Papierwelt am Markt erhältlich, sowie an der Abendkasse.

Mehr erfahren »

DEFA Film im Gespräch ab 08.03.2017

01.03.2017 • Kinoleitung Burg Theater

DEFA Film und Gespräch

Die Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen-Anhalt veranstaltet im Jahr 2017 wieder in Kooperation mit W E I TBLICK e.V. eine monatlich stattfindende Filmreihe im Burg Theater. Nachdem im vergangenen Jahr bereits erfolgreich europäische Filme zum Anlass politischer Diskussionen genommen wurden, werden ab März Gegenwartsliteraturverfilmungen der DEFA zum Gesprächsthema. Kurator und Moderator der Veranstaltungsreihe ist der Kultur- und Literaturwissenschaftler Paul Werner Wagner.

Zum ersten Termin am 08. März, dem internationalen Frauentag, wird der Film DER DRITTE (DEFA, 1972, fa, 111 min) von Egon Günther um 18.00 Uhr vorgeführt.

Mehr erfahren »

Ist das Liebe oder kann das weg?

24.01.2017 • Kinoleitung Burg Theater

Lesekonzert mit „Triple S“ und Danuta Ahrends

„Ist das Liebe oder kann das weg?“

Unter diesem kritischen Motto betrachten die Autorin Danuta Ahrends und das Trio „Triple S“ ihre Welt.

 Triple S Danuta

Was ist das Menschliche? Was zaubert uns die Sonne an den Himmel? Ist es der Kidnapper von nebenan, der zu seinem Glück gezwungen werden will? Oder das Reh auf dem Beifahrersitz, das uns schweißgebadet aus den Träumen reißt?

Steigt ein in die Achterbahn zwischen Willkommen und Abschied, zwischen „Friss mich“ und „Hit the Road“, zwischen gesungenem und gelesenem!

Wer nicht weiß, ob man über selbst Erlebtes weinen oder lieber lachen sollte, kommt am besten zu uns.

Wann: Sonntag, 19.02.2017

Beginn: 17.00 Uhr, Einlass: 16:30 Uhr

Ort: Burg Theater, Magdeburger Str. 4, 39288 Burg

Tickets gibt es für 8,00 EUR im Vorverkauf im Burg Theater, in der Papierwelt am Markt (Markt 23, 39288 Burg) oder an der Abendkasse.

Mehr erfahren »

Neujahrswünsche + Jahresrückblick 2016

01.01.2017 • W E I TBLICK e. V.

Wir wünschen allen Besuchern, Freunden, Förderern und Unterstützern des Burg Theaters ein gesundes und erlebnisreiches neues Jahr 2017!

Hier können Sie den Jahresrückblick 2016 ansehen

Mehr erfahren »

Weihnachtspause vom 23.12. bis 06.01.2017

22.12.2016 • Kinoleitung Burg Theater

Wir wünschen allen Besuchern, Förderern und Unterstützern des Burg Theaters erholsame Weihnachts-Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!

Weihnachtspause

Mehr erfahren »

DER KURZFILMTAG im Kino

07.12.2016 • Kinoleitung Burg Theater

Am 21.12. gibt es kurze Filme für Klein und Groß

 Der Kurzfilmtag

Der kürzeste Tag im Jahr wird im Burg Theater, so wie auch in ganz Deutschland, zum KURZFILMTAG. Los geht es am 21.12. um 15 Uhr mit einem bunten Kinderfilmprogramm. Ab 17 Uhr werden zum Themenbereich „Natur, Wald und Umgang mit natürlichen Ressourcen“ Kurzfilme für Erwachsene auf der Leinwand zu sehen sein. Dabeisein lohnt sich!

Mehr erfahren »

Alle Jahre wieder...Die Feuerzangenbowle im Burg Theater erleben!

01.11.2016 • Kinoleitung Burg Theater

Die Feuerzangenbowle

Neben der eigens hergestellten Feuerzangenbowle und einem kleinen Imbiss wird natürlich der legendäre Filmklassiker mit Heinz Rühmann aus dem Jahr 1944 auf unserer Leinwand zu sehen sein.

Mehr erfahren »